Psophus stridulus

Rotflügelige Schnarrschrecke (Psophus stridulus)

Die Rotflügelige Schnarrschrecke gehört zur Familie der Feldheuschrecken (Acrididae), die zur Ordnung der Kurzfühlerschrecken (Caelifera) gehört.

Größe: Männchen bis 2,5, Weibchen bis 4,0 cm

Bei dieser Heuschreckenart sind die namensgebenden roten Flügel nur im Flug zu sehen. Dabei erzeugt das Männchen zudem ein charakteristisches Schnarren. Diese Art gilt als stark gefährdet und ist bevorzugt auf Trockenrasen auch bis in höhere Lagen zu finden. Auf den Vorderflügeln fehlt die helle Querbinde, was diese Art von der Rotflügeligen Ödlandschrecke unterscheidet. Auch ein hoher Rückenkiel mit Einbuchtungen auf beiden Seiten ist nur bei der Schnarrschrecke zu finden (in diesem Bild leider kaum zu erkennen).

Das Bild wurde im Allgäu in der Region der Hörnerdörfer aufgenommen (15.9.2019).