Sphaerophoria scripta

Gemeine Stiftschwebfliege, Sphaerophoria scripta

Die Gemeine Stiftschwebfliege, auch Gemeine Langbauchschwebfliege genannt, gehört zur Familie der Schwebfliegen (Syrphidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Zweiflügler (Diptera).

Größe: 9-12 mm

Flugzeit: April - Oktober

Die Stiftschwebfliege ist eine der häufigsten Schwebfliegenarten und in Deutschland weit verbreitet. Sie ist in vielen Lebensräumen anzutreffen und meidet eigentlich nur dunkle Waldgebiete. Sie ernährt sich von Blütenpollen und trägt zur Bestäubung bei. Die Larve ernährt sich von Blattläusen und ist somit auch ein Nützling. Das Gesicht der Stiftschwebfliege ist auffallend gelb gefärbt und weist mittig einen dunklen Höcker auf. Der Rücken ist braun bis zum gelben, behaarten Schildchen. An den Seiten sind Streifen zu sehen, die wie die Beine ebenfalls gelb sind. Der Hinterleib weist eine gelb-schwarze Bänderung auf. Von anderen, selteneren Sphaerophoria-Arten lassen sich v.a. die Weibchen teils nur mikroskopisch unterscheiden.

Das Bild wurde in Bad Homburg / Dornholzhausen aufgenommen (17.5.2020).