Cercopis vulnerata

 

Die Gemeine Blutzikade gehört zur Familie der Blutzikaden (Cercopidae), diese Familie gehört zur Ordnung der Schnabelkerfe (Hemiptera).

Größe: 9 bis 11 mm

Mai - August

Diese Zikadenart ist vor allem auf trockenen Wiesen und an Waldrändern anzutreffen. Sie ist im Süden und in Mitteldeutschland häufig, im Norden selten bis nie anzutreffen. Von anderen Blutzikadenarten kann C. vulnerata durch genauen Vergleich der Zeichnung unterschieden werden. Der Schaum, der oft an Wiesenpflanzen zu finden ist, wird von der Larve ausgeschieden, um sich vor Austrocknung und Fressfeinden zu schützen. Sie gehört daher mit den Schaumzikaden zur Überfamilie der Schaumzikadenartigen (Cercopoidea).

Die Bilder wurden am Lorettoberg / Freiburg aufgenommen (3.6.2006).