Viola arvensis

Das Acker-Stiefmütterchen gehört zur Familie der Veilchengewächse (Violaceae).

Blütezeit: April - Oktober

Höhe: 5-20 cm

Diese Art aus der Gattung Viola kommt wie ihr Name besagt hauptsächlich an Ackerrändern vor. Der Boden sollte dort nährstoffreich und sandig bzw. lehmig sein. Insgesamt ist es eine häufig zu beobachtende Art. Die oberen Kronblätter sind im Vergleich zum Wilden Stiefmütterchen nicht blau-violett sondern meist weiß. Sie weisen allenfalls violette Flecken auf.

Die Bilder wurden in Porta Westfalica /NRW (April 2006) und bei Knutbühren (Göttingen, April 2009) aufgenommen.